Pressemitteilungen
12.09.2016
Sozialminister Stefan Grüttner: „Landespreis ist Auszeichnung für herausragende Leistungen für Chancengleichheit und Gleichberechtigung“
Wiesbaden. Mit dem Elisabeth-Selbert-Preis würdigt das Land Hessen seit 1983 herausragende Leistungen zur Verwirklichung von Chancengleichheit und Gleichberechtigung. „Engagement, Mut, Kreativität und gestalterische Kraft von Frauen und Männern, die in unserer Gesellschaft die bereits verankerte und gelebte Gleichberechtigung weiterentwickeln und vorantreiben, werden durch diesen Preis anerkannt“, erklärte der Hessische Minister für Soziales und Integration, Stefan Grüttner, heute in Wiesbaden.
weiter

09.09.2016
134 hessische Arbeitgeber bekennen sich zu pflegefreundlichen Arbeitsplätzen. Mehr als 300.000 Beschäftigte profitieren hiervon

Vor knapp drei Jahren, im November 2013, traten erstmals gemeinsam mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration zehn hessische Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen zur bundesweit ersten Unterzeichnung der Charta zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege an. Die Hessische Initiative zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege war damit geboren. Eines ihrer Ziele war und ist es, eine breite Öffentlichkeit für ein bis dahin wenig beachtetes Thema zu schaffen. 38 Unterzeichner kommen heute dazu und damit bekennen sich inzwischen bereits insgesamt 134 Arbeitgeber zu einer pflegesensiblen Personalpolitik. 

weiter

26.08.2016
Gesundheitsminister Stefan Grüttner: „Persönliches Verhalten an Hitze anpassen – Menschen in Betreuungssituationen angemessen versorgen“

Wiesbaden. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes wird morgen,  Freitag, in Südhessen und in Teilen des Rhein-Main-Gebietes unterhalb von 400 Metern die Hitzewarnstufe 2 – mit gefühlt über 38 Grad – erreicht. Vor extremer Hitzebelastung wird daher gewarnt. Für Nord- und Mittelhessen gilt aktuell die Hitzewarnstufe 1 – mit gefühlten Temperaturen über 34 Grad. Auch am Wochenende soll es in ganz Hessen sehr warm bleiben. Vor allem Kinder, gesundheitlich geschwächte und ältere Menschen sind in praller Sonne und bei hoher Hitze gefährdet. Gesundheitsminister Stefan Grüttner appellierte daher heute an die Bürgerinnen und Bürger, ihr Verhalten an diese Situation anzupassen: „Halten Sie sich in kühlen Räumen auf, vermeiden Sie körperliche Aktivitäten, halten Sie die Fenster tagsüber geschlossen und öffnen Sie sie erst nachts zum Lüften.“ Darüber hinaus sollten vor allem leichte Speisen verzehrt und viel getrunken werden. Alkoholische, koffeinhaltige oder stark gezuckerte Getränke seien dabei nicht zur Deckung des Flüssigkeitsbedarfs geeignet, geachtet werden müsse auf einen Ausgleich des durch Schwitzen bedingten Salzverlustes. 

weiter

22.08.2016
Sozialminister Stefan Grüttner: „Hier wird das selbstverständliche Miteinander groß geschrieben – Sport verbindet die Menschen auf besondere Weise!“

Wiesbaden/Rodgau. Anlässlich des 15. Triathlon in Rodgau, den der  TSV Dudenhofen auch in diesem Jahr am Sonntag veranstaltet hat, sagte Hessens Minister für Soziales und Integration, Stefan Grüttner:  „Die Veranstaltung zeigt einmal mehr, dass Sport es vermag, Menschen mit und ohne Behinderungen zusammenzubringen. Ich freue mich, wenn Sportvereine ihre Veranstaltungen für Menschen mit Behinderungen und mögliche Sonderbedarfe öffnen und somit ein gemeinsames Miteinander ermöglichen.“ Neben den Hessischen Meisterschaften über die Olympische Distanz waren auch zahlreiche Freizeitsportler auf der Strecke. Darunter wie in den vergangenen Jahren zahlreiche Starterinnen und Starter der Bundesweiten Selbsthilfegruppe für Neurofibromatose Typ 2 (NF2) Betroffene, die sich von den vielfältigen Behinderungen, die aufgrund der sehr seltenen Erkrankung entstehen, nicht davon abhalten ließen, am Wettkampf teilzunehmen.

weiter

05.08.2016
Arbeitsminister Stefan Grüttner: „Hessen handelt - Gut aufgestellt gemeinsam die Zukunft gestalten“

Wiesbaden. „Hessen hat mit einem strategischen Maßnahmenmix aus Bildung, Arbeitsmarktpolitik und Internationalisierung verschiedenste Projekte auf den Weg gebracht, um Fachkräfte zu gewinnen und deren Verbleib zu sichern“, erklärte Hessens Minister für Soziales und Integration, Stefan Grüttner,  heute in Wiesbaden, anlässlich der Veröffentlichung eines Berichts über den Umsetzungsstand des Gesamtkonzepts Fachkräftesicherung für den Zeitraum 2013 bis 2015. „Angesichts des demografischen Wandels ist die Versorgung der Wirtschaft mit Fachkräften eine der großen Zukunftsaufgaben zur Sicherung des wirtschaftlichen und sozialen Wohlstandes“, betonte der Minister.

weiter

28.07.2016
Antragsfrist verlängert bis zum 8. August 2016
Wiesbaden. „Ein gelungenes Konzept bildet die maßgebliche Grundlage für die gute Arbeit als Familienzentrum. Bevor die Arbeit als Familienzentrum starten kann, ist es wichtig, die Bedingungen vor Ort, die Bedarfe und Ressourcen, die Rahmenbedingungen, eine mögliche kommunale Beteiligung und Einbindung, mögliche Kooperations- und Vernetzungspartner und noch viele weitere Punkte zu beleuchten“, erklärte der Hessische Familienminister, Stefan Grüttner.

Um noch mehr Einrichtungen hierbei zu unterstützen, wurde die Frist für die Antragstellung auf Förderung für die Konzepterstellung bis zum 8. August 2016 verlängert.

Anträge auf Förderung stehen bis zum 8. August 2016 im Internet unter folgendem Link zur Verfügung.

 

Bei Rückfragen der Interessenten und Antragsteller beantworten im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration Frau Jutta Rang, Tel.: 0611-8173244 oder Frau Edith Kunze, Tel.: 0611-8173240 ihre Fragen.

weiter

11.07.2016
Staatsminister Stefan Grüttner würdigt langjähriges soziales Engagement in der Gemeinde St. Marien in Offenbach

Offenbach. Frau Veronika Krause aus Offenbach  ist heute für ihr jahrzehntelanges Engagement in der Kirchengemeinde St. Marien mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet worden. Der Hessische Minister für Soziales und Integration, Stefan Grüttner, überreichte der Geehrten im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes in der Pfarrkirche St. Marien die Auszeichnung. „Mit ihrem unermüdlichen Wirken über drei Jahrzehnte hat Frau Krause Verantwortungsbewusstsein für die Gesellschaft und für die Kirchengemeinde bewiesen. Mit ihrer offenen zupackenden Art kann sie Andere begeistern und motivieren“, so der Minister.

weiter

04.07.2016
Sozialminister Stefan Grüttner bewilligt 81.666 Euro Landesmittel: „Perspektiven der Menschen bei Integration, Bildung und Beschäftigung verbessern“
Offenbach. Mit 81.666 Euro wird das Land Hessen die Stadt Offenbach beim Auf- und Ausbau zweier Unterstützungs- und Koordinierungsstellen für Gemeinwesenarbeit in Stadtteilen unterstützen. 
weiter

22.06.2016
Gesundheitsminister Stefan Grüttner: „Persönliches Verhalten an Hitze anpassen – Menschen in Betreuungssituationen angemessen versorgen“

Wiesbaden. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes wird am morgigen Donnerstag in Hessen die Hitzewarnstufe 2 – mit gefühlt über 38 Grad – erreicht. Vor extremer Hitzebelastung wird daher gewarnt. Auch am Freitag soll es sehr warm bleiben. Vor allem Kinder, gesundheitlich geschwächte und ältere Menschen sind in praller Sonne und bei hoher Hitze gefährdet. Der Hessische Gesundheitsminister Stefan Grüttner appellierte daher heute an die Bürgerinnen und Bürger, ihr Verhalten an diese Situation anzupassen: „Halten Sie sich in kühlen Räumen auf, vermeiden Sie körperliche Aktivitäten, halten Sie die Fenster tagsüber geschlossen und öffnen Sie sie erst nachts zum Lüften.“ Darüber hinaus sollten vor allem leichte Speisen verzehrt und viel getrunken werden. Alkoholische, koffeinhaltige oder stark gezuckerte Getränke seien dabei nicht zur Deckung des Flüssigkeitsbedarfs geeignet, geachtet werden müsse auf einen Ausgleich des durch Schwitzen bedingten Salzverlustes.

weiter

07.06.2016
„Mit den Familienzentren schaffen und unterstützen wir ein aktivierendes, regionales Angebot für die Familien in Hessen“

Offenbach. Der Hessische Familienminister Stefan Grüttner hat heute einen Fördermittelbescheid in Höhe von 12.000 Euro an das Familienzentrum ZION (Zentrum für Integration und organisierte Nachbarschaft) in Offenbach übergeben. Das Familienzentrum ZION befindet sich im Offenbacher Stadtteil Mathildenviertel, indem 12.000 Menschen mit unterschiedlicher nationaler Herkunft leben. Das Zentrum wurde aus der Kita der Ev. Mirjamgemeinde entwickelt und macht Angebote für alle Menschen, die dort leben. Insgesamt werden im laufenden Jahr 129 Familienzentren von der Hessischen Landesregierung gefördert.

weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© Ihr Landtagsabgeordneter für Offenbach   | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.44 sec.